Vorschau Seminare

Hier finden Sie immer eine aktuelle Übersicht über die künftig stattfindenden Online- und Präsenz-Seminare. 

 

Wenn Sie mehr Informationen benötigen oder sich zur Teilnahme anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Nina Biedermann, E-Mail: n.biedermann@fvshk-nds.de

Die Teilnahme für viele Online-Schulungen ist kostenlos für BetriebsinhaberInnen und MitarbeiterInnen von SHK-Fachbetrieben, die in einer dem Fachverband SHK Niedersachsen angeschlossenen Innung organisiert sind.

Bei kostenpflichtigen Schulungen ist dies explizit in der Beschreibung der Schulung vermerkt.

Wiederkehrende Schulung für die betrieblich verantwortliche Person in Fachbetrieben gemäß § 63 AwSV für Heizölverbraucheranlagen

mehrere Termine zur Auswahl

Online-Seminarangebot der Förderungsgesellschaft

 

Online Heizölverbraucheranlagen

Wiederkehrende Schulung für die betrieblich verantwortliche Person in Fachbetrieben gemäß § 63 AwSV für Heizölverbraucheranlagen

 

Hinweis:

Seit Inkrafttreten der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) im Juli 2017, muss die betrieblich verantwortliche Person wiederkehrend alle 2 Jahre an einer anerkannten Fortbildungsschulung teilnehmen.

Die Teilnahmebescheinigung gilt als erforderlicher Schulungsnachweis, der alle 2 Jahre bei der stattfindenden Fachbetriebsprüfung gemäß AwSV nachgewiesen werden muss und ist Voraussetzung zur Verlängerung der Fachbetriebsurkunde.

Die Fortbildungsmaßnahme kann auch als Schulungsnachweis für das eingesetzte Personal genutzt werden.

 

Zielgruppe:

• Betrieblich verantwortliche Person für Fachbetriebe gemäß AwSV

   (Teilnahme an dieser Schulung ist Voraussetzung für die Verlängerung der Fachbetriebsurkunde)

• Vom Fachbetrieb an Heizölverbraucheranlagen eingesetztes Personal (Kundendienst,       Montagemitarbeiter)

 

Schulungsinhalt:

- neue bzw. geänderte gesetzliche Anforderungen durch die seit August 2017 geltende

  Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

- Technische Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS):

  „Errichtung, betriebliche Anforderungen und Stilllegung von Heizölverbraucheranlagen“

  „Anforderungen an bestehende Heizölverbraucheranlagen“

- verschärfte Regelungen zur Errichtung von Heizölverbraucheranlagen in Überschwemmungs-

  und Risikogebieten ab 2018

- Grenzwertgeber

- Leckanzeigegeräte

- Merkblätter, Arbeitsmittel und Kundeninformationen des Fachverbandes und der ÜWG

 

Die Schulungsunterlagen erhalten Sie als PDF-Datei im Nachgang an das Online Seminar

 

aktuell anstehende Termine:

14.06.2022

09.30 Uhr bis 13.00 Uhr

 

 

Die Schulung ist kostenpflichtig.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Nina Biedermann

Tel.: 0511-879 73 12

n.biedermann@fvshk-nds.de

 

Fachbetriebsschulung „Heizölverbraucheranlagen nach § 62 WHG“

18.08.2022 in Osnabrück - noch wenige Plätze frei

Fachbetriebsschulung „Heizölverbraucheranlagen nach § 62 WHG“ (wie § 19 I altes WHG)


Am 1. August 2017 trat die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft. Hiernach dürfen bundeseinheitlich nur Fachbetriebe mit einer Zulassung nach Wasserrecht an
Heizöltankanlagen größer als 1000 Liter tätig werden. Die Fachbetriebseigenschaft erlangt ein SHK-Betrieb nur durch die Mitgliedschaft bei einer nach Wasserrecht anerkannten Überwachungs- bzw. Gütegemeinschaft oder durch einen Überwachungsvertrag
mit einer Technischen Überwachungsorganisation.
Im Rahmen der Aufnahmeüberwachungsprüfung muss der verantwortlich benannte Technische Betriebsleiter den Nachweis erbringen, erfolgreich an einer Fachbetriebsschulung
„Heizölverbraucheranlagen“, mit Prüfung, teilgenommen zu haben.
Wir laden Sie daher zum Schulungsseminar der Überwachungsgemeinschaft Technische Anlagen der SHKHandwerke e. V., Landesstelle Niedersachen und der Förderungsgesellschaft für Haustechnik mbH, herzlich
ein.


Termin: 18.08.2022 von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr in Osnabrück – Anmeldeschluss: 07.07.2022

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Fachverband SHK Niedersachsen - Telefon 0511 87973-0 oder info@fvshk-nds.de