Sammlung von Informationen

Hier stellen wir Ihnen gesammelte Informationen zum Corona-Virus zur Verfügung sowie Links zu Seiten mit weiterreichenden Informationen.

Soweit erforderlich ist in den Dateien der Stand der Informationen per Datum gekennzeichnet.

Informationen die exklusiv den Inhabern von SHK-Innungsbetrieben vorbehalten sind, finden Sie im passwortgeschützten Mitgliederbereich, ebenfalls unter einem gesonderten Menüpunkt.

Wenn Sie Ihr Passwort nicht zur Hand haben, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle des Fachverbandes SHK Niedersachsen. Dort hilft man Ihnen gern.

Leitfaden des ZVSHK

Um das Coronavirus in Deutschland einzudämmen, haben die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich vereinbart (Stand: 16. März 2020). Betroffen sind z.B. Teile des Einzelhandels und viele Freizeiteinrichtungen. Für andere Bereiche gelten z.T. besondere Regelungen und Beschränkungen. In diesen Leitlinien wird geregelt, dass Dienstleister und Handwerker ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen können.

Dabei sollten jedoch die nachfolgend genannten Hinweise zum Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern berücksichtigt werden. Sofern Handwerksbetriebe ein Einzelhandelsgeschäft oder eine (Bad-/Technik-) Ausstellung betreiben, sollten ebenfalls die betreffenden Hinweise in dem vorliegenden Dokument beachtet werden.

www.zvshk.de/themen/corona-virus/

Veranstaltungen des Fachverbandes SHK Niedersachsen

Absage aller Veranstaltungen des Fachverbandes SHK Niedersachsen zunächst bis zum 15.04.2020


Wir folgen dem Vorgehen der Behörden und sagen zunächst bis zum 15.04.20 (Woche nach Ostern, bisheriges Ferienende) alle geplanten Veranstaltungen ab.

Danach werden wir die Situation neu bewerten und die weitere Vorgehensweise festlegen.

Dazu gehören auch die Bezirkstagungen der Bezirke Braunschweig, Osnabrück, Stade, Hannover und Lüneburg.

ZDH-Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Ausbreitung

Onlinebefragung der Handwerksbetriebe ab 23. März 2020

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die deutsche Wirtschaft insgesamt und natürlich auch auf die Handwerksbetriebe sind aktuell bereits erheblich. Erwartet werden muss zudem, dass die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Ausbreitung in den kommenden Wochen weiter zunehmen werden.

Um ein aktuelles Bild von der Betroffenheit der Betriebe zu erhalten, führt der ZDH ab dieser Woche eine sich regelmäßig wiederholende Onlinebefragung der Handwerksbetriebe.

Beginnend mit dem 23. März 2020 wird die Umfrage jeweils von Montag bis Mittwoch unter diesem Link erreichbar sein:

https://zdh-umfragen.de/corona